Artikelnummer: 0
Gewicht: 0
Preis
19,80 €*


Kurzbeschreibung


Beschreibung

 

 

 

 

 

 

 

 

Otler Fänger

 

von 

 

Johann Elias Ridinger.

  

Ridinger war Schüler von Christoph Rasch in Ulm und Johann Falk in Augsburg. Er bildete sich in Regensburg weiter aus, wo ihn seine Neigung für die Jagd vorzugsweise zum Studium des Wildes hinführte. Später gründete er in Augsburg eine Kunsthandlung und starb dort am 10. April 1767 als Direktor der Kunstakademie. Seine radierten Blätter, welche sich auf etwa 400 belaufen, stellen die Tiere und die Jagd in charakteristischen Lebensmomenten und landschaftlichen Umgebungen dar. 

 

Ich biete Ihnen hier dieses Gicléefaksimile eines Stiches, das ich im 8farben Druck auf 200g schwerem Büttenpapier fertige.

 

Der typische Prägerand scheint ebenfalls auf. 

 

Durch diese aufwändige Technik komme ich der Optik des Originals sehr nahe.

 

Das Bild hat eine Größe von ca. 29 x 36 cm.

 

* * *

Die ausgezeichnete Qualität zeigt Ihnen das nachfolgende Detailbild:

 

 

Dieses Motiv biete ich in einem parallelen Angebot auch gerahmt an:

 

 

Suchen Sie in meinem Shop nach "Wilderer 768" und wählen Sie die gewünschte Variante aus.