Artikelnummer: 0
Gewicht: 0
Preis
18,90 €*


Kurzbeschreibung
Ich habe das angebotene Faksimile auf 230g schwerem Spezialpapier in bester Handwerksmanier gefertigt. Durch den typischen sichtbaren und fühlbaren Prägerand ist dieses kleine Kunstwerk von einem Original kaum mehr zu unterscheiden. Die Blattgröße beträgt ca. 42 x 30 cm.

Beschreibung

 


 D i n a n t

um das Jahr Anno Domini 1640

 

 

 

 

 

Der originale Kupferstich aus dem frühen 17. Jahrhundert, stammt von Matthaeus Merian.

* * * * * *

Matthaeus Merian der Ältere

geboren am 22. September 1593 in Basel; gestorben am 19. Juni 1650 in Langenschwalbach war ein Schweizer/deutscher Kupferstecher und Verleger.

Matthaeus Merian wurde am 22. September 1593 in Basel als Sohn des Sägmüllers und Ratsherrn Walther Merian geboren. Nach dem Besuch des Gymnasiums erlernte er beim Zürcher Kupferstecher Friedrich Meyer das Zeichnen, Kupferstechen und Radieren. Matthaeus Merian starb nach langer Krankheit am 19. Juni 1650 in Langenschwalbach bei Wiesbaden.

Die von Merian nach der Natur aufgenommenen Ansichten sind in der Perspektive meisterhaft und stellen oftmals die ältesten zuverlässig dokumentierten Ansichten als Kupferstich oder Radierung der jeweiligen Orte dar.

* * *

Ich habe das angebotene Faksimile auf 230g schwerem Spezialpapier in bester Handwerksmanier gefertigt.
Durch den typischen sichtbaren und fühlbaren Prägerand ist dieses kleine Kunstwerk von einem Original kaum mehr zu unterscheiden.


Die Blattgröße beträgt ca. 42 x 30 cm.

 

* * *

Die phantastische Qualität von Original und Nachbildung zeigt Ihnen das folgende Detailbild:

 

 

Das nächste Bild zeigt Ihnen das Motiv gerahmt.

 


Dieses Motiv biete ich in einer parallelen Auktion gerahmt an, suchen Sie einfach in meinem Shop nach "Merian Dinant 6" und wählen Sie dann das entsprechende Angebot aus.



Gerahmt ist dieses Bild der absolute Hingucker!

Der Versand erfolgt als DHL Paket.


Stellen Sie sich einfach Ihre kleine Galerie zusammen!