Home | Kontakt |
Wilsonregenpfeifer Charadrius wilsonia Wilsons Plover Schnepfen Audubon A3 181
19,80 €

Gewicht: 0 kg
Externe Artikel-Nr: Audubon A3 181
Zustand: Neu
Geschlecht: Unisex
Altersgruppe: Erwachsene
Verfügbarkeit:

Warenkorb


Wilsonregenpfeifer - Charadrius wilsonia - Wilsons Plover
Meerstrandläufer - Calidris maritima - Purple Sandpiper


Systematik: Charadriiformes Charadriidae, Charadriiformes Scolopacidae

geschaffen von
John James Audubon

John James Audubon, mit vollem Namen John James La Forest Audubon, geboren am 26. April 1785 in Les Cayes, Haiti, gestorben am 27. Januar 1851 in New York, war ein amerikanischer Ornithologe und Zeichner. Sein Hauptwerk ist "Die Vögel Amerikas". Audubon wurde als Sohn eines französischen Plantagenbesitzers und einer Kreolin geboren. 1803 ging er mit einem von seinem Vater besorgten falschen Pass nach Amerika um so vermutlich dem Wehrdienst zu entgehen. Er lebte zunächst als Jäger, Händler und Tierpräparator nahe Philadelphia. Hier führte er auch die vermutlich erste Vogelberingung in Nordamerika durch und stellte fest, dass die markierten Vögel in jedem Jahr zum gleichen Nistplatz zurückkehren. Nachdem sich seine Geschäftslage verschlechterte kam er 1819 wegen Bankrotts für kurze Zeit ins Gefängnis. Möglicherweise entstand hier der Plan alle Vogelarten Nordamerikas zu katalogisieren. Beim Malen der Vögel ging Audubon immer nach dem gleichen Schema vor: Zunächst schoss er die Tiere, wobei er sehr feines Schrot verwendete, um die Beschädigung der Körper möglichst gering zu halten. Dann verwendete er Drähte, um die Kadaver in natürlich wirkenden Positionen zu fixieren und sie zu zeichnen. Mit dieser Anlehnung an die Natur hob Audubon sich von den übrigen naturwissenschaftlichen Zeichnern seiner Zeit ab und legte den Grundstein für seinen späteren Erfolg. Nachdem er in Philadelphia keinen Verleger finden konnte, reiste er 1826 nach England. Hier erreichte er mit seinen lebensgroßen Zeichnungen der Vogelwelt schnell Popularität und fand einen Drucker für sein Buch, das 435 handcolorierte Bildtafeln mit der Darstellung von mehr als 1.000 Exemplaren umfasst. Die Publikation war ein voller Erfolg. Sogar König Georg IV. begeisterte sich für die Zeichnungen und der Student Charles Darwin gehörte zu den Besuchern seiner Vorträge. 1842 erschien eine sehr erfolgreiche amerikanische Auflage. Ein Subskriptionsexemplar der Vögel Amerikas erzielte bei einer Christies-Auktion im März 2000 mehr als 8,8 Mio. USD. Es war für fast drei Jahre das teuerste gedruckte Buch aller Zeiten. In seinen letzten Lebensjahren wurde Audubon zusehends senil. John James Audubon ist auf dem Trinity-Friedhof in New York bestattet.

Ich biete Ihnen hier dieses meisterhafte Faksimile gefertigt im 8 Farben Gicleedruck, auf 230 g Spezialpapier an.
Durch Verwendung bester Tinten ist dieser hochwertige Druck mindestens 99 Jahre lichtecht.

Das Bild hat eine Größe von ca. 41 x 27 cm.

Dieses Motiv gibt es auch noch in verschiedenen Varianten.
Suchen Sie einfach in meinem Shop mit den entsprechenden Suchbegriffen.

Die phantastische Qualität zeigt Ihnen das nachfolgende Detailbild:

Ich biete dieses wunderschöne Motiv in einem parallelen Angebot auch gerahmt an:

Stellen Sie sich einfach Ihre kleine Galerie zusammen!

Falls Sie weitere Fragen an mich haben, zögern Sie nicht mir zu schreiben oder mich anzurufen !

Der Versand erfolgt per DHL als Paket.


Versandkosten
Benachrichtigung per E-Mail
Bitte schicken Sie mir eine E-Mail, wenn folgendes Produkt noch einmal im Shop verfügbar sein sollte:
Leider können wir nicht garantieren, dass dieser Artikel zu einem späteren Zeitpunkt tatsächlich noch einmal verfügbar ist. Diese Anfrage ist bis zu 30 Tage aktiv und wird anschließend automatisch gelöscht.
Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail Angabe!
Benachrichtigung per E-Mail
Es wurde eine E-Mail an die angegebene Adresse versendet. Bitte bestätigen Sie diese mit dem Link in der Email. Sie werden informiert wenn das Produkt wieder verfügbar ist.

Vielen Dank!
Afterbuy-Shop