Home | Kontakt |
Tichvinskaja-Vita Rußland 18. Jh. Silberbasma Festtag 26. Juni Replik Ikonen 036
39,80 €

Gewicht: 0 kg
Externe Artikel-Nr: Ikonen 036
Verfügbarkeit:

Warenkorb

 

Tichvinskaja-Vita

 

Sammlung Weller. Keine andere Ikone ist in Rußland so beliebt wie die der Gottesmutter. Die Gottesgebärerin genießt höchste Verehrung und steht über allen Heiligen und Engeln direkt an der rechten Seite ihres Sohnes Jesu Christi. Nicht nur in allen Klöstern und Kirchen, sondern auch in jedem russischen Haus, findet sich das Bildnis Mariens. Im Jahre 1383 erschien, so erzählt die Legende, das Urbild der Tichvinskaja Muttergottesikone auf einer Wolke schwebend über dem Ladoga-See, am Fluß Tichwinka. Der Großfürst Dimitrij Donskoj ließ daraufhin an dieser vorbezeichneten Stelle ein Kloster erbauen. Als zur Zeit der Kämpfe mit den Schweden im Jahre 1613 das Kloster belagert wurde, trug man das Gnadenbild, mit Gebeten und Gesängen begleitet, um die Klosteranlage. Wie durch ein Wunder scheiterte daraufhin der Sturm der Angreifer, das Kloster konnte nicht eingenommen werden, und die Schweden zogen ab. Im Zentrum der Ikone ist die Tichvinskaja in halbfigürlicher Haltung zu sehen. Ihr Gesichtsausdruck wirkt majestätisch und streng. Mit ihrer rechten Hand weist sie auf das Christuskind, welches seitlich sitzend seine Hand zum Segensgestus erhoben hat. Der Knabe hat ein Bein unter das andere geschlagen, so daß die nackte Fußsohle erkennbar wird. Dieses charakteristische Detail kann als orientalische Demutsgeste interpretiert werden. Um das Mittelfeld sind in Einzelfeldern szenische Darstellungen aneinandergereiht, die sich mit der Verherrlichung der Ur-Ikone beschäftigen. So ist die oberste Reihe der Erscheinung und Auffindung der Ikone gewidmet, wie beispielsweise im rechten äußeren Feld: dort erscheint die Gottesmutter dem Heiligen Nikolaus. Die Szenen in der zweiten und dritten Reihe knüpfen an die Gottesmutter von Sydda und ihrer Legende an. Es wird davon berichtet, daß Petrus und Paulus die Heilige Jungfrau zur Einweihung einer ihr geweihten Kirche nach Sydda-Dispolis gebeten hatten. Die Allerheiligste schickte die Apostel fort mit den Worten: Ihr werdet sehen, ich bin dort. Als die Apostel in die Kirche kamen, sahen sie ein Marienbild über der Pforte. Die letzte Reihe beschreibt in vier Szenen die Überführung des Marienbildes von Sydda nach Konstantinopel durch den Patriarchen Germanos, der vom russischen Kaiserpaar am 26. Juni 843 empfangen wird. Von nun an gilt der 26. Juni als Festtag der Tichvinskaja. Mit insgesamt zwölf Bildern werden die Wundertaten der Tichvinskaja-Muttergottesikone in miniaturhafter Malweise wiedergegeben. Jede einzelne Szene ist auf Blattgold gearbeitet und mit Eitemperafarben ausgemalt. Hierbei überwiegen die Komplementärfarben Rot und Grün, die auch als Hinweis auf die göttliche Naturenlehre zu verstehen sind. Durch die akribisch genaue Ausführung der einzelnen Ereignisse sowie die Verwendung ähnlicher Farbgebungen verschmelzen individuell gefertigte Szenen zu einer Gesamtkomposition, die nicht nur höchste Ansprüche in der malerischen Durchgestaltung, sondern auch geistig religiösen Wissensbezug des Malers voraussetzt. Sehr selten ist es, daß eine Ikone, wie im vorliegenden Fall, durch die Original-Riza geschmückt wird. Das kunsthistorisch wertvolle Werk gewinnt so noch einen künstlerische Dimension hinzu, die zugleich ihren Rang unter den Ikonen steigert.

 

Diese Replik einer wunderschönen historischen Ikone ist stilecht auf einem massiven, etwa 2cm

dicken Holzbrett gefertigt.


Die handgefertigte, vergoldete Kante verleiht diesem Einzelstück eine authentische

Anmutung. Dadurch kommt diese Ikone dem Original sehr nahe.

 

Das Außenmaß dieses kleinen Kunstwerks ist ca. 29 x 35 cm.

Die Ikone ist mit einem Aufhänger versehen.

 

Ich habe eine sehr große Auswahl an prächtigen Ikonen.

Diese Ikonen finden Sie in meinem Shop in der Kategorie "Ikonen".

 

Stellen Sie sich eine Galerie mit den Klassikern der Ikonenkunst zusammen.

Diese Zusammenstellung wird überall der Hingucker sein:

 

Ein Tipp:

Bestimmt finden Sie auch eine Ikone, welche ein ideales Geschenk

für Freunde und Bekannte ist.

 

Der Versand erfolgt wegen der Größe als Paket.

 

 

For my english friends:

This replica of a gorgeous historical icon is worked in proper style onto a massive, approximately 2cm or 8 inch strong wooden board.
This one-of-a-kind piece owes its authentic impression to a hand-worked gilded edge. Accordingly, the icon comes very close to the original.

This small artwork?s dimensions are approximately 29 x 35 cm, or 29 x 35 inch. The icon is fitted with a hanger.

Compose a small gallery with the classics of icon art.
This ensemble would be an eye-catcher anywhere:


A piece of advice:
You will for sure find an icon that would be an ideal gift for a friend or acquaintance.

Due to its size, shipping will be done by parcel.


Versandkosten
Benachrichtigung per E-Mail
Bitte schicken Sie mir eine E-Mail, wenn folgendes Produkt noch einmal im Shop verfügbar sein sollte:
Leider können wir nicht garantieren, dass dieser Artikel zu einem späteren Zeitpunkt tatsächlich noch einmal verfügbar ist. Diese Anfrage ist bis zu 30 Tage aktiv und wird anschließend automatisch gelöscht.
Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail Angabe!
Benachrichtigung per E-Mail
Es wurde eine E-Mail an die angegebene Adresse versendet. Bitte bestätigen Sie diese mit dem Link in der Email. Sie werden informiert wenn das Produkt wieder verfügbar ist.

Vielen Dank!
Afterbuy-Shop