Home | Kontakt |
Kampf der Susdaler mit den Nowgorodern 15. Jh. Museum Nowgorod Replik Ikonen 015
29,90 €

Gewicht: 0 kg
Externe Artikel-Nr: Ikonen 015
Verfügbarkeit:

Warenkorb

 

Kampf der Susdaler mit den Nowgorodern

 

Die Darstellung auf dieser Tafel bezieht sich auf eine bestimmte Episode aus der Geschichte Nowgorods. Fürst Andrej Bogoljubskij wollte seiner entstehenden Zentralgewalt von Susdal aus auch die Stadt am Wolchow unterwerfen. Im Jahre 1169 kam es zum Konflikt. Dieser Konflikt wird in der Nowgoroder Chronik sachlich, wenn auch nicht ohne Lokalpatriotismus, berichtet. Erst unter der Feder des serbischen Vitenschreibers Pachomij Logofit entsteht im 15. Jahrhundert eine legendäre Erzählung. In ihr wird geschildert, wie die Gottesmutter des Zeichens auf die Stadtmauer kommt und dort von den Susdalern beschossen wird. Sie wendet sich zur Stadt um und vergießt bittere Tränen, die vom Erzbischof Johann im Omophorion aufgefangen werden. In ähnlicher Weise galt in Konstantinopel die Gottesmutter der Blachernen-Kirche als Mütterchen Stadtmauer und Beschützerin ihrer Einwohner. Der Maler hat die legendären Geschehnisse in drei Zonen zur Darstellung gebracht. Oben sehen wir, wie der Erzbischof Johann mit der Standartenikone der Gottesmutter des Zeichens aus der Erlöserkirche kommt. Unter Vorantragung des Kreuzes wird sie dann von den Geistlichen der Stadt über die Wolchowbrücke getragen. Das Volk begrüßt das wundertätige Bild, ehe man es in den von den Susdalern belagerten Kreml bringt. Die mittlere Zone zeigt die Susdaler im Angriff. Sie schießen auf die Ikone, die auf der Mauer aufgepflanzt ist. Zur Strafe für die der Gottesmutter angetane Beleidigung gehen auf der unteren Zone die Nowgoroder zum Angriff vor, wobei sie himmlischen Beistand erhalten. An der Spitze ihres ausfallenden Heeres sehen wir vier Reiter mit Heiligenscheinen. Es sind Aleksander Nevskij, Boris, Georg und Gleb. Außerdem schlägt noch ein Engel auf die Susdaler ein.

 

Diese Replik einer wunderschönen historischen Ikone ist stilecht auf einem massiven, etwa 2cm

dicken Holzbrett gefertigt.


Die handgefertigte, vergoldete Kante verleiht diesem Einzelstück eine authentische

Anmutung. Dadurch kommt diese Ikone dem Original sehr nahe.

 

Das Außenmaß dieses kleinen Kunstwerks ist ca. 19 x 27 cm.

Die Ikone ist mit einem Aufhänger versehen.

 

Ich habe eine sehr große Auswahl an prächtigen Ikonen.

Diese Ikonen finden Sie in meinem Shop in der Kategorie "Ikonen".

 

Stellen Sie sich eine Galerie mit den Klassikern der Ikonenkunst zusammen.

Diese Zusammenstellung wird überall der Hingucker sein:

 

Ein Tipp:

Bestimmt finden Sie auch eine Ikone, welche ein ideales Geschenk

für Freunde und Bekannte ist.

 

Der Versand erfolgt wegen der Größe als Paket.

 

 

For my english friends:

This replica of a gorgeous historical icon is worked in proper style onto a massive, approximately 2 cm or 8 inch strong wooden board.
This one-of-a-kind piece owes its authentic impression to a hand-worked gilded edge. Accordingly, the icon comes very close to the original.

This small artworks dimensions are approximately 19 x 27 cm, or 19 x 27 inch. The icon is fitted with a hanger.

Compose a small gallery with the classics of icon art.
This ensemble would be an eye-catcher anywhere:


A piece of advice:
You will for sure find an icon that would be an ideal gift for a friend or acquaintance.

Due to its size, shipping will be done by parcel.


Versandkosten
Benachrichtigung per E-Mail
Bitte schicken Sie mir eine E-Mail, wenn folgendes Produkt noch einmal im Shop verfügbar sein sollte:
Leider können wir nicht garantieren, dass dieser Artikel zu einem späteren Zeitpunkt tatsächlich noch einmal verfügbar ist. Diese Anfrage ist bis zu 30 Tage aktiv und wird anschließend automatisch gelöscht.
Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail Angabe!
Benachrichtigung per E-Mail
Es wurde eine E-Mail an die angegebene Adresse versendet. Bitte bestätigen Sie diese mit dem Link in der Email. Sie werden informiert wenn das Produkt wieder verfügbar ist.

Vielen Dank!
Afterbuy-Shop