language hintbar

Suche

Kategorien

Informationen

IMPRESSIONISMUS LIEBERMANN LEINWAND IM GOLDRAHMEN LW 6

Zurück
IMPRESSIONISMUS LIEBERMANN LEINWAND IM GOLDRAHMEN LW 6

Preis: 59,85 EUR

incl. 19 % UST exkl.

Lieferzeit: 3-4 Tage

 

 


Terrasse im Restaurant Jacob in Nienstedten an der Elbe

geschaffen 1902 
von

Max Liebermann

 

Das Gemälde "Terrasse im Restaurant Jacob in Nienstedten an der Elbe" von Max Liebermann gilt als Ikone des deutschen Impressionismus. Die Hamburger Kunsthalle kaufte es 1903. Es war Liebermanns erstes impressionistisches Bild, das in Staatsbesitz kam. Als humanistisch gesonnener Maler, der den Gleichheitsgedanken sogar in seine Bildkompositionen übernahm, wollte er das, was er sah, ohne Beschönigung zu Papier bringen. Dies stieß zunächst auf Kritik. Einer, der Liebermanns Qualitäten erkannte, war Alfred Lichtwark, Hamburgs erster Kunsthallen-Direktor. Lichtwark gab Liebermann den Auftrag, Hamburg-Motive zu malen. Im Sommer 1902 bezog Liebermann dann ein Zimmer im Hotel Louis C. Jacob. Dort saß er dann mit Skizzenblock, Kohlestift und Pastellkreiden unter den Linden auf der Terrasse und malte die Elbe, Segelschiffe, Dampfer und die Gäste im Schatten der Bäume.

Max Liebermann, geboren am 20. Juli 1847 in Berlin, gestorben am 8. Februar 1935 ebenda, war ein deutscher Maler und Grafiker. Er gehört zu den bedeutendsten Vertretern des deutschen Impressionismus. Nach einer Ausbildung in Weimar und Aufenthalten in Paris und den Niederlanden schuf er zunächst naturalistische Werke mit sozialer Thematik. Durch die Beschäftigung mit den französischen Impressionisten fand er seit 1880 zu einer lichten Farbigkeit und einem schwungvollen Farbauftrag, der sein Hauptwerk prägt. Sein Schaffen steht symbolisch für den Übergang von der Kunst des 19. Jahrhunderts hin zur Klassischen Moderne zur Zeit des Wilhelminismus und der Weimarer Republik. Diesen Wandel förderte er als Präsident der Berliner Secession. Von 1920 bis 1932 war er Präsident, bis 1933 Ehrenpräsident der Preußischen Akademie der Künste, bevor er infolge der nationalsozialistischen Einflussnahme aus der Kunstpolitik zurücktrat. Seine letzten beiden Lebensjahre verbrachte er zurückgezogen in seiner Heimatstadt Berlin.

* * *

Das Bild hat eine Größe von ca. 60 x 42 cm.

Sie sehen ein Gicléefaksimile, das ich im 8-farb Druck mit hochwertigen Farben auf Leinwand fertige.
Dadurch ist eine Lichtechtheit von über 100 Jahren garantiert.
Durch dieses aufwändige Verfahren entsteht ein sehr hoher Originalcharakter.
Die Leinwand ist auf eine Platte aus Pappelholz aufgezogen und befindet
sich in einem wunderschönen, handvergoldeten Massivholzrahmen.
 

* * *

Dieses Motiv gibt es auch noch in anderen Größen und Ausführungen, gerahmt und ungerahmt.
Suchen Sie in meinem Shop nach "Impressionismus 6" oder klicken Sie auf den Link und wählen Sie die gewünschte Variante aus.
 
* * *
 
Die phantastische Qualität zeigt Ihnen das nachfolgende Detailbild.
 
 
 
 
* * *

Der handvergoldete Massivholzrahmen wurde passend zum Alter des Motivs aufwändig antikisiert.

Die Rahmenbreite beträgt ca. 2,5 cm, dadurch ergibt sich eine Gesamtgröße von ca. 64 x 46 cm.
Einen Aufhänger füge ich bei.

Das folgende Beispielbild zeigt Ihnen im Detail die excellente Qualität des handvergoldeten und antikisierten Massivholzrahmens.

 * * * 

Stellen Sie sich einfach Ihre kleine Galerie zusammen!

Zu einer umfangreichen Auswahl kommen Sie, wenn Sie auf eins der unten stehenden Bilder klicken.


 

  


[<zurück] |  [weiter>] |  [Letztes>>] |  16 Artikel in dieser Kategorie

Rabatte

10% ab 100 Euro.
20% ab 300 Euro.

Warenkorb

Sie haben noch keine Artikel in Ihrem Warenkorb.
Warenkorb »

Newsletter

E-Mail-Adresse *
Geschlecht  männlich
 weiblich
Vorname *
Nachname *
 

Gewünschte Aktion  Anmelden

 
Angaben mit * sind Pflichtangaben.